Agnes Silvani

Sex lustvoll zu geniessen und gute Beziehungen eingehen zu können, darin liegen für mich die wahren Schätze der menschlichen Natur. Jedoch gibt es zahlreiche Stolpersteine, die den Zugang zu diesen Quellen des menschlichen Glücks erschweren können. Als Beraterin ist es mein Ziel, zusammen mit meinen Klient*innen diese höchst persönlichen Hindernisse zu erkennen und zu überwinden.

Ich arbeite hauptsächlich mit dem Modell Sexocorporel, beziehe aber auch systemische und emotionsfokussierte Therapieansätze ein.

Aus- und Weiterbildungen

2022 – 2024
EFT (Emotionally Focused Therapy) Paartherapie, EFT Paartherapie Schweiz, Zürich

2023 – 2024
CAS Sexuelle Gesundheit in Bildung und Beratung, SGCH

2022 – 2023
Lehrdiplom Sekundarstufe II, PH Zürich

2019 – 2022
MA Sexologie, ISP Uster, Uster

2009 – 2011
MSc (Hons) of Human Reproduction, University of Bristol, England

2009
CELTA Certificate in English Language Teaching, Budapest, Ungarn

2005 – 2009
BSc (Hons) of Herbal Medicine, University of East London, England

Beruflicher Werdegang

ab 2023
Co-Masterstudiengangsleiterin und Dozentin, MA Sexologie VI & VII, ISP Zürich

ab 2023
Sexualberaterin, Paarberaterin, Sexualpädagogin, selbständige Tätigkeit in eigener Praxis, Chur

ab 2014
Lehrerin Humanbiologie, Anatomie und Physiologie, Englisch, Lerncoaching, Bildung Gesundheit und Soziales (BGS), Chur

2010 – 2020
Lehrerin Englisch und Schwedisch, Naturkosmetika, Migros Klubschule, Chur

2006 – 2009
Lehrerin Anatomie und Physiologie, Academy of Beauty, Zürich